Unsere Produkte

WIR BERATEN SIE GERN!

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

info@uvconcept.com

+49 3641 327 9697

ANFRAGE
10er Pack Universale Filtersocken
10er Pack Universale Filtersocken

10er Pack Universale Filtersocken

€21,79

*inkl. ges. MWSt

Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung

10er Pack Filtersocken von Pools - Ideal für einen geschützten Skimmerbetrieb

Mit unseren robusten und gut verarbeiteten Filtersocken sorgen Sie für optimalen Schutz Ihres Pool-Skimmers. Die Größe der Socken beträgt 21,5x12,5 cm und sie sind speziell für den Einsatz in Skimmern konzipiert.

Durch die Verwendung unserer Filtersocken müssen Sie weniger oft Rückspülen und Ihre Pumpe bleibt vor Beschädigungen geschützt. Dies bedeutet, dass Sie mehr Zeit im Pool verbringen und weniger Zeit mit der Wartung Ihres Skimmers verbringen.

Sichern Sie sich jetzt unser 10er Pack Filtersocken und geben Sie Ihrem Pool den Schutz, den er verdient!

Download

Zum Download stehende Dokumente

Lieferumfang

- 10 universale Filtersocken

Zubehör

    FAQ

    Häufig gestellte Fragen

    Kann diese Anlage überhitzen?

    Die Poolanlagen der Firma PURION sind keinen Überhitzungsproblem ausgesetzt, sollte die UVC Anlage eingeschaltet sein, jedoch kein Wasserfluss stattfinden.

    Woher weiß ich, welche UV-C Anlage die richtige für mich ist?

    Für einen optimalen Effekt empfehlen wir den gesamten Poolinhalt mindestens dreimal täglich umzuwälzen. Jedoch sollte die Anlage mindestens 8 Stunden täglich in Betreib sein, damit zusätzlich eine ausreichende Belüftung und Filtration gewährleistet ist. Unser Kundenservice hilft Ihnen gern, die passende Dimensionierung zu bestimmen.

    Wie lange muss die Anlage laufen, um einen Pool algenfrei zu halten?

    Hierfür gibt es eine einfache Rechnung: der Poolinhalt sollte mindestens dreimal am Tag durch die UV-C-Anlage fließen, um durch eine entsprechende Vermischung einen Großteil der Algen abzutöten. Sollte das Algenwachstum verstärkt sein, bspw. währrend Phasen extremer Sonneneinstrahlung oder nach starken Niederschlägen oder einem Gewitter, empfehlen wir die Umwälzrate phasenweise auf eine vierfache Umwälzung einzustellen. Unabhängig von der Umwälzrate empfehlen wir die Anlage min. 8 Stunden täglich im Betrieb zu haben, um eine ausreichende Belüftung und Filtration zu ermöglich.

    Wird zur Poolreinigung zusätzlich noch Chlor benötigt?

    Bei Berücksichtigung aller drei Basisempfehlungen zur Verwendung von UV-C-Anlage im Poolbereich, kann der Pool komplett ohne Chlor betrieben werden. Ggf. ist die punktuelle Anwendung eines biologischen Flockungsmittels enpfehlenswert. Unsere hochwertigen UV-C-Lampen lassen jedoch eine Kombination aus Chlor und UV-C zu, da kein Ozon entsteht, welche reaktiv mit Chlor wäre.

    Was zeichnet die UV-C-Anlagen von PURION aus?

    Die hochwertigen UV-C-Lampen der Marke PURION sind langlebig und sehr leistungsstark. Sie produzieren einen sehr hohen UV-C-Anteil. Die von uns im Poolbereich verwendeten Lampen finden in anderen Anlage auch Einsatz in der Trinkwasseraufbereitung. Die verwendeten UV-Lampen geben keine Strahlungen unterhalb von 250nm ab, wodurch die Entstehung von giftigem Ozon ausgeschlossen ist. Somit können die Anlagen der PURION in Kombination mit anderen Aufbereitungsverfahren die z.B. Chlor verwenden, genutzt werden.

    Welche Vorraussetzzungen für die Elektroinstallation sind zu treffen?

    Unsere Kompaktanlagen können über reguläre Steckdosen betrieben werden, die haushaltsüblich mit 10A oder 16A abgesichert sind. Idealerweise ist diese zudem mit einem separaten, auf 30mA oder besser 10mA ausgelegten FI/LS Schalter, gesichert.

    Empfehlen Sie den Einsatz von Ozon?

    Nein, aus unserer Sicht sollte Ozon unter keinen Umständen im Poolbereich verwendet werden. Ozon ist hochgiftig. Überschüssiges Ozon muss aufwendig wieder vernichtet werden, wobei meist unklar ist wieviel Ozon noch übrig ist. Außerdem reagiert Ozon mit Chlor, sodass die Wirkung beider Verfahren stark verringert ist. Billig produzierte UV-Lampen emittieren oft auch Strahlung unterhalb 250nm, wodurch Ozon gebildet werden kann. Dies ist bei den Anlagen der PURION ausgeschlossen.

    Warum muss die UV-C-Lampe nach 10.000 Stunden gewechselt werden, obwohl sie noch funktioniert?

    Jede UV-C-Lampe weist einen technisch bedingten Leistungsabfall der UV-C-Leistung auf. Der Hersteller garantiert, dass die Anlage nach 10.000 Stunden noch 60% UV-C-Leistung erreicht. Die angegebenen Daten zu den Anlagen beziehen sich auch immer auf diese 60% Leistung. Ab einer Laufzeit von 10.000 Stunden nimmt der Leistungsabfall allerdings weiter zu. Daher funktioniert die Lampe zwar noch, aber es entsteht nicht mehr genügend UV-C-Leistung für ein optimales Desinfektionsergebnis.

    Wann benötige ich eine Lebensdauerüberwachung?

    Eine Lebensdauerüberwachung empfiehlt sich für alle Nutzer, die die Anlage nicht permanent eingeschaltet lassen. Ein Wechsel der Lampe alle 10.000 Stunden wird empfohlen, da der Hersteller darüber hinaus nicht für die Leistungsfähigkeit, also die Menge der zur sicheren Desinfektion notwendigen UV-C-Strahlendosis, garantiert.

    Zubehör

      Sicherheit & Qualität

      HERGESTELLT IN
      DEUTSCHLAND

      30 TAGE KOSTENLOSE
      PRODUKTRÜCKGABE

      KOSTENFREIE
      KUNDENBERATUNG

      OFFIZIELLER PURION
      HÄNDLER

      Schneller Versand

      Flexible Zahlung